Strom

aus dem Dorf

Im Rahmen unseres Vereins wurde immer wieder die nachhaltige Entwicklung von Dürnten diskutiert. Dazu wollen wir uns mit andern Gruppierungen zusammen tun und einen Beitrag leisten. Bisher sind die drei folgenden Ideen in Diskussion:

  1. Verkehrsberuhigung
    Dazu wurden in allen 4 Weilern Aktivgruppen zusammengestellt. Wer mitmachen will, melde sich bitte bei:
    Tann: Walter Peschke (walter.peschke@web.de)
    Dürnten: Jürg Sturzenegger (juerg.bondo@bluewin.ch)
    Oberdürnten: Rosmarie Egli (rosmarie.egli@bluewin.ch
    Breitenmatt: Christian Bolleter (bolleter@bolleter.net)      
    Das Initiativkommitee hat eine eigene Internetseite!
  2. Nutzung bestehender Gebäude/Räumlichkeiten als Begegnungszonen
  3. Einrichten einer Freizeitwerkstatt. Bereits haben wir Maschinen für Holz- und Metallbearbeitung in Aussicht, so wie einen eventuellen Standort in Tann.